Zum Hauptinhalt springen

eCHECKUP TO GO - Alkohol

Über eCHECKUP TO GO-Alkohol

Möchten Sie mehr über Ihr Trinkverhalten erfahren und inwiefern es sich von dem Ihrer Mitstudierenden unterscheidet?  Mit dem Online-Programm CHECKUP TO GO-Alkohol lernen Sie die Auswirkungen des Alkoholkonsums auf Ihren Körper, Ihre Finanzen und Ihr Studium kennen.

Das eCHECKUP TO GO-Alkohol ist ein in sich abgeschlossenes, webbasiertes Präventionsprogramm für Studierende. Es wurde von der San Diego State University (USA) entwickelt und ist weltweit an über 600 Institutionen im Einsatz. Für Hochschulen in Deutschland wurde die englische Originalversion des Programms in einem vom Bundesministerium für Gesundheit geförderten Projekt an der Hochschule Esslingen übersetzt, adaptiert und evaluiert.

 

Personalisiertes Feedback

Aus den individuellen Angaben im ersten Teil des Programms generiert eCHECKUP TO GO-Alkohol ein personalisiertes Feedback. Dieses klärt auf über:
•    Das eigene Trinkverhalten (u. a. Quantität, Kosten, Vergleich mit anderen Studierenden)
•    Persönliche Auswirkungen und gesundheitliche Folgen des Alkoholkonsums
•    Beratungs- und Gesundheitsförderungsangebote an der Hochschule Darmstadt und in Darmstadt

 

eCHECKUP TO GO-Alkohol durchführen – anonym und sicher:

Mittels der durch eCHECKUP TO GO-Alkohol erhobenen Daten können weder einzelne Personen identifiziert werden, noch ist eine Zuordnung der Daten zu bestimmten Personen möglich (hier finden Sie die Datenschutzhinweise von eCHECKUP-Alkohol). Das eCHECKUP TO GO-Alkohol befindet sich auf einem Sicherheitsserver der San Diego State University und wird von diesem abgerufen. Wenn Sie das Programm durchführen möchten, verlassen Sie dementsprechend die Server der Hochschule Darmstadt.

Wenn Sie an der Hochschule Darmstadt studieren und das Programm ausführen möchten, klicken Sie bitte hier:

Zum eCHECKUP TO GO-Alkohol für Studierende der Hochschule Darmstadt

 

Beteiligte Partner*innen

Das eCHECKUP TO GO-Alkohol wird Ihnen von der Hochschule Darmstadt, der Hochschule Esslingen und unserem Präventionspartner BARMER im Rahmen des Kooperationsprojekts „eCHECKUP - Prävention des riskanten Alkoholkonsums bei Studierenden“ zur Verfügung gestellt.

Cannabis

In Deutschland hat etwa jede/r dritte Erwachsene im Alter zwischen 18 und 25 Jahren schon mal gekifft. Etwa 9 % zählen zu den aktuell Konsumierenden. Mehr Wissen zu Cannabis …

Mehr Info
Hirndoping

Hirndoping oder auch Neuroenhancement bezeichnet den Missbrauch von Medikamenten im Studium oder im Arbeitskontext zur Leistungssteigerung. Mehr zum Thema Hirndoping …

Mehr Info
Rauchen

Fast 30 % der Erwachsenen in Deutschland sind Raucher. Und wer raucht, tut das meist täglich. Doch das Bewusstsein für die gesundheitlichen Gefahren scheint mehr und mehr zu wachsen. Mehr Wissen zum Thema Rauchen…

Mehr Info
Partydrogen

Partydrogen sind illegale Substanzen, die überwiegend im Kontext von Partys oder Feiern konsumiert werden. Sie sollen euphorisieren, aufputschen und wachmachen.

Mehr Info
Internet und Medien

Bei einer problematischen Internet- oder Videospielnutzung spielen vor allem der exzessive Gebrauch von Kommunikationsdiensten wie Facebook, sowie Onlinespiele eine zentrale Rolle. Mehr dazu…

Mehr Info

Weitere Themen